Montag, 12. März 2012

Musical Theater Bremen -Elisabeth- nichts für depressive

Ein tolles Musical. Tolles Bühnenbild, sowie die Musik.

Nur komisch das Tod der attraktivste Schauspieler mit der schönsten Stimme war. Ganz schön verlockend der Tod. ;-)
Elisabeth

ein Teil vom Saal

Am Anfang

rechte Seite vom Saal

linke Seite vom Saal

man glaubt es kaum, aber ich bin geschminckt

yummi, da ist einer ungeduldig

mein Cocktail ohne Alkohol, lecker war es


der sexy Tod mit Elisabeth auf dem Arm


Fazit:

  • Ist eher was für nicht depressiv veranlagte Menschen, da es schon sehr traurig ist. 
  • Aber was für Genießer von tollem Gesang und fantastischer Musik.
  • Bühnenbild war klasse, die Bühne dreht sich. Auch kommt manchmal etwas vom Himmel runter. Interessant und ansprechend gestaltet.
  • Tolle Bar und ein interessantes Klo. 

Kommentare:

  1. hab auch schon des öfteren von dem musical gehört. muss ich mir jetzt dann ansehen, so was die leute sagen.

    AntwortenLöschen
  2. hallo,
    hab elisabeth auch in bremen gesehen , aber mark seibert gefällt mir besser als der tod. obwohl oliver arno toll den rudolf gesungen hat...

    AntwortenLöschen